Hebräische Handschriften und Fragmente in österreichischen Bibliotheken

Melk, Benediktinerstift, Cod. 1817, fol. I
Bibel − Tora
Torarolle
Textstelle(n): Dtn 7,7-16; 8,1-11

Datierung:
Schrift:


Addenda / Corrigenda ? − Please contact Dr. Martha Keil, St. Pölten/Wien (e-mail: martha.keil@injoest.ac.at)
. . . . .  
Bilder:
Melk, Benediktinerstift, Cod. 1817, fol. I:   Ir

Fragment(e):
Einseitig beschrieben (Fragment einer Rolle), gestürzt eingebunden, auf Buchblockgröße beschnitten: 310 x 224 (inklusive Falz vor f. 1). - Schriftraum (beschnitten): 233/235 x 224 (inklusive Falz), zwei Spalten, Spaltenbreite: Spalte hebr. a (beschnitten): 90/95; Spalte hebr. b. (beschnitten): 85/95. Erhaltene Zeilenzahl: 22. Interkolumnium: 46/53. Zeilenabstand: 11. Schwarze Tinte. Keine Linierung erkennbar.
 
Christine Glassner  

Melk, Benediktinerstift, Cod. 1817
 
Glassner