Hebräische Handschriften und Fragmente in österreichischen Bibliotheken

Melk, Benediktinerstift, Cod. 607, Hinterdeckel-Spiegel
Kommentar zum Babylonischen Talmud, Ordnung "Nashim"
Tosafot zu Traktat "Yevamot"
Textstelle(n): bYev 6a ( טעמא דכתב רחמנא bis שכן הכשר מצוה )
Anmerkungen: Randglossen

Datierung:
Schrift: aschkenasische Semikursive


Addenda / Corrigenda ? − Please contact Dr. Martha Keil, St. Pölten/Wien (e-mail: martha.keil@injoest.ac.at)
Almut Laufer, Jerusalem  
Bilder:
Melk, Benediktinerstift, Cod. 607, Hinterdeckel-Spiegel:   HDS

Fragment(e):
Gestürzt eingeklebt, vermutlich beidseitig beschrieben, auf Buchblockgröße beschnitten: 300 x 210/215. Haupttext: ein Spalte, Schriftraum (nicht beschnitten) 223 x 160, 38 Zeilen, Zeilenabstand: 6. Braune Tinte.
2 Randspalten (Kommentar ?): Randspalte links vom Haupttext: Spaltenbreite 30/35, Randspalte rechts vom Haupttext am Bund fast vollständig beschnitten. Braunschwarze Tinte. Keine Linierung erkennbar. 
Christine Glassner  

Melk, Benediktinerstift, Cod. 607
 
Glassner