Hebräische Handschriften und Fragmente in österreichischen Bibliotheken

Klagenfurt, Universitätsbibliothek (früher: Studienbibliothek), Cod. Pap.-Hs. 110, Vorderdeckel-Spiegel
Klagenfurt, Universitätsbibliothek (früher: Studienbibliothek), Cod. Pap.-Hs. 110, Hinterdeckel-Spiegel
Klagenfurt, Universitätsbibliothek (früher: Studienbibliothek), Cod. Pap.-Hs. 110, Fälze
Bibel
Bibelkommentar und Targum − Tora
Bibeltext mit Targum Onqelos, versweise
Textstellen: aus Gen 34,27-37,1

(Falz 14v) re. Sp.: Gen 34,27; li. Sp.: Gen 35,1
(Falz 14r) re. Sp.: Gen 35,4; li. Sp.: Gen 35,8

(VDS) re. Sp.: Gen 35,3-4; li. Sp.: Gen 35,6-7

(Falz 236r) re. Sp.: Gen 36,24; li. Sp.: Gen 36,31
(Falz 236v) re. Sp.: Gen 36,37; li. Sp.: Gen 36,43

(HDS) re. Sp.: Gen 36,38-39; li. Sp.: Gen 36,43-37,1

Vokalisierung, Kantillationszeichen

Datierung:
Schrift: aschkenasische Quadratschrift
Literatur: Menhardt 1927, 145


Addenda / Corrigenda ? − Please contact Dr. Martha Keil, St. Pölten/Wien (e-mail: martha.keil@injoest.ac.at)
Menhardt  
Bilder:
Klagenfurt, Universitätsbibliothek (früher: Studienbibliothek), Cod. Pap.-Hs. 110, Vorderdeckel-Spiegel:   VDS
Klagenfurt, Universitätsbibliothek (früher: Studienbibliothek), Cod. Pap.-Hs. 110, Hinterdeckel-Spiegel:   HDS
Klagenfurt, Universitätsbibliothek (früher: Studienbibliothek), Cod. Pap.-Hs. 110, Fälze:   Falz 14r  −  Falz 14v  −  Falz 236r  −  Falz 236v

Fragment(e):
VD-+HD-Spiegel

Beidseitig beschrieben, Fragmente eines Einzelblattes, um 90° gedreht eingebunden, umfaßt jeweils auch die erste und letzte Lage. Maße: 170/175 x 217. Schriftraum am VD-Spiegel unten und rechts, am HD-Spiegel oben und links beschnitten. Schriftraum Maße: 120 (beschnitten) x 215 (beschnitten). 2 Spalten, erhaltene Zeilenzahl 12, Spaltenbreite 100, Interkolumnium 28, Zeilenabstand 10,9. Tintenfarbe schwarz. Keine Linierung erkennbar. Schrift akzentuiert. Möglicherweise zu den Fragmenten in Pap. 38 gehörig.
Inhalt nach Menhardt: Pentateuch und Onqelos, versweise, vokalisiert und akzentuiert, VD-Spiegel I 35,3-8, HD-Spiegel I 36,37-37,1.

Glassner  

Klagenfurt, Universitätsbibliothek (früher: Studienbibliothek), Cod. Pap.-Hs. 110
Handschrift:
Papier; 248 Bl. 215 x 160. Datiert 1424 auf 90r Expliciunt profectus religiosorum anno domini M°CCCC°XXIIII° in octava sancti Iohannis ewangeliste.
Fälze in den Lagenmitten nicht aus hebräischen Hss. (1 und 248 Brevierfragment aus Papier).

Inhalt:
(2r-90v) David de Augusta OFM: De exterioris et interioris hominis compositione, pars III
(92r-247r) Iohannes de Sancto Geminiano OP: Liber de exemplis et similitudinibus rerum.

Einband:
Gotischer Einband: Ziegenleder über Holz mit Streicheisenlinien. Wien (?), nach 1424. (VD) Pergamentsignaturschild des 15. Jh. mit Buchstabe A. - Rücken: Im ersten Rückenfeld Signaturschild des 17. Jh. Cod. chart. CIX, später hinzugefügt CX (diese Signatur auch auf 2r).

Geschichte:
(2r) Besitzanzeige des 17. Jh. der Jesuiten in Millstatt Residentiae societatis Jesu Millestadii inscriptus.

Literatur: Menhardt 1927, 145.

Glassner