Hauptzweck der CD ist es, eine umfangreiche photographische Dokumentation aller Aspekte des äußeren Erscheinungsbildes der beschriebenen Handschriften - wie etwa Wasserzeichen, Schriftproben, Ausstattungselemente und Einbandstempel - zur Verfügung zu stellen. Dadurch wird es möglich, auch ohne Autopsie der Handschrift viele der im Katalog getroffenen Aussagen zum Äußeren und die häufig allein darauf aufbauenden zu Datierung und Lokalisierung der Handschrift führenden Schlußfolgerungen zu verifizieren.

Die CD "Streubestände 1" enthält neben den 133 Katalogbeschreibungen im Portable-Document- sowie im Rich-Text-Format zehn weitere (im Katalog nicht abgedruckte) Textdateien liturgischen Charakters sowie insgesamt 950 Bilddateien (davon 116 in Farbe). Unter letzteren finden sich 44 Bilder von Stempelgruppen sowie 218 Bilddateien mit Abbildungen von insgesamt 392 Wasserzeichen. Die weitaus überwiegende Mehrzahl der übrigen 688 Bilder stellen Speciminia für Schrift und Ausstattung der Codices dar.

Es wird empfohlen, für den Zugang zu den auf der CD enthaltenen Dokumenten die Datei index.htm in einen Web-Browser zu laden.

Für die Navigation in dem auf der CD enthaltenen Datenbestand ist ein Javascript-tauglicher, mindestens mit Netscape 3.0 und Microsoft Internet Explorer 3.0 voll kompatibler Browser notwendig (bei Erstellung der Dateien wurde Netscape Communicator 4.7 und Internet Explorer 5.0 verwendet). Eine Reihe von Dateien liegen im Portable Document Format vor, zu dessen Vorzügen unter anderem die Möglichkeit des maßstabgetreuen Ausdrucks von Bildern zählt. Um dieses Format im Web-Browser anzeigen zu können, muß das Plug-In Acrobat Reader der Firma Adobe, das kostenfrei aus dem WWW heruntergeladen werden kann, installiert sein. Das Herunterladen dieses Programms kann über die "Get Acrobat"-Schaltfläche in der Navigationsleiste der Startseite der CD erfolgen.

Zum Zeitpunkt des Erscheinens des Katalogs der Streubestände in Wien und Niederösterreich (Herbst 2000) sind alle Bilddateien der CD "Streubestände 1" - mit Ausnahme der Bilder zu der unter Kat.-Nr. 1 beschriebenen reich illuminierten Handschrift in Privatbesitz - auch im Internet abrufbar. Die auf der CD enthaltenen Katalogbeschreibungen werden hingegen im Internet nicht publiziert werden.

Alois Haidinger, Franz Lackner − Wien, 2000-06-13